Das Schloßmuseum in Murnau

Das Schloßmuseum in Murnau

Das Schloßmuseum in Murnau ist wie der Name schon sagt ein Museum im bayerischen Markt Murnau am Staffelsee. Es wurde in der mittelalterlichen Burg Murnaus untergebracht und seitdem von vielen tausend Touristen besucht.

Den Knotenpunkt des Museumsgebäudes bildet ein mittelalterlicher Wohnturm des ehemaligen Schlosses. Durch viele aufwendige Renovierungen und Bauten erhielt er im 16. Jahrhundert schon sein heutiges Aussehen. Der Turm, der in Deutschland einzigartige Schiebefenster und archäologische Funde, Gefäß- und Ofenkeramik, Glas, Münzen und Tierknochen aufweist, gibt Auskunft über den Bau von Burgen in Oberbayern, welche vom 13. bis zum 19. Jahrhundert errichtet wurden. Mehr als 400 Jahre war das Schloss Murnau Amts- und Wohnsitz der Pfleger des Ettaler Klosters. Nach der Säkularisation um 1803 jedoch wurde die Anlage bis 1980 zu Wohn- und Schulzwecken genutzt. Erst im Jahr 1991 begannen die Arbeiten das Schloss als Einrichtung des Marktes Murnau zum Museum umzubauen.

No Comments

Post A Comment

%d Bloggern gefällt das: